gezieltes Verhandlungscoching - business-coach-munich.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

gezieltes Verhandlungscoching

Angebote

Befragungen haben ergeben, dass Frauen erheblicher seltener als Männer verhandeln  und  sich häufiger mit dürren Resultaten abspeisen lassen. Ausbremst werden sie u.a. durch Glaubenssätze und Verhaltensmuster wie ...
„Wenn man gut ist, regelt sich das schon von selbst“´
„Mein Partner verdient gut — reicht doch, wenn einer Karriere macht.“
„Für 100 Euro mehr im Monat tu ich mir diesen  Stress  nicht an, kommt ja doch nichts dabei raus.“

Im Laufe von 30 Arbeitsjahren, in denen nicht verhandelt wird, wächst dieser Frauenrabatt. Durch diese Glaubenssätze wird eine  nette sechsstellige Summe verschenkt.


Kommt Ihnen das bekannt vor?  
Selbst manche Verhandlungsprofis fühlen sich blockiert, wenn es bei Verhandlungen um sie selbst und die Durchsetzung ihrer persönlichen Interessen geht.
Und es ist kein Geheimnis, dass dies Frauen häufig noch schwerer als Männern fällt.
Längst überfällige Verhandlungen über eine Erweiterung des Arbeitsbereiches, über eine Aufstockung der Stelle oder eine Gehaltserhöhung werden immer wieder hinausgeschoben.

Was lässt sich dagegen unternehmen?
Ein Patentrezept, das für alle gleichermaßen passt, gibt es nicht. Verhandlungstrainings und Bücher mit Tipps & Verhandlungstricks helfen  zwar zu verstehen, wie eine Verhandlung ablaufen könnte und benennen häufige Verhandlungsfehler.  Verhandlungsblockaden werden dadurch allerdings nicht beseitigt. Erfahrene Verhandler merken schnell, ob  es ihr Gegenüber  wirklich ernst meint.

Die gute Nachricht lautet:
Wenn es Ihnen ernst damit ist, Ihr Potenzial voll auszuschöpfen und dafür auch entsprechend bezahlt zu werden, kann ein Verhandlungscoaching Sie dabei nachhaltig unterstützen.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü